Führerscheinklassen

Hier sind die wichtigesten neuen Regelungen, die seit 19.1.2013 gelten, kurz erläutert:

Befristung des Führerscheins
Einführung der Klasse AM für Kleinkrafträde
Änderungen in der Klasse A1 (Leichtkrafträder)
Neue Klasse A2 und A
Stufen der Zweiradklassen, Zugang zur nächsthöheren Klasse
Neuregelungen für Trikes

Klasse B    (derzeit bilden wir nur Klasse B aus)

  • Kraftfahrzeuge (außer A1, A2, A)
  • bis 3500 kg
  • bis 8 Personen (außer dem Fahrer)
  • auch mit Anhänger bis 750 kg
  • über 750 kg (Kombination max. 3500 kg)
  • Einschluß AM,L
  • Mindestalter:
  • a) 18 Jahre
  • b) 17 Jahre beim “Begleiteten Fahren” oder bei Ausbildung “Berufskraftfahrer” o.ä.
    Bemerkung: Schlüsselzahl 194
    a) bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres zum Führen von dreirädrigen Kraftfahrzeugen der Klasse A1
    b) nach Vollendung des nach Buchstabe a vorgeschriebenen Mindestalters zum Führen von dreirädrigenKraftfahrzeugen der Klasse A.

Klasse B – Begleitetes Fahren ab 17

Anforderungen an die begleitende Person:

  • Mindestalter 30 Jahre
  • mindestens 5 Jahre in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B
  • nicht mehr als 1 Punkt im Fahreignungsregister zum Zeitpunkt der Erteilung der Prüfungsbescheinigung

Klasse B96

  • Fahrzeugkombinationen aus einem Kraftfahrzeug der Klasse B
  • mit Anhänger über 750 kg (Kombination max. 4250 kg)
  • Mindestalter siehe Klasse B
  • Erwerb durch Fahrerschulung

Klasse BE

  • Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B
  • mit (Sattel-) Anhänger bis 3500 kg
  • Mindestalter siehe Klasse B
  • Erwerb durch praktische Prüfung

Klasse AM

  • Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen, auch Fahrräder mit Hilfsmotor)
  • bis 45 km/h
  • bis 50 ccm (Verbrennungsmotor)
  • bis 4 kW (Elektromotor) oder:
  • Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge
  • bis 45 km/h
  • bis 50 ccm (Fremdzündungsmotor)
  • bis 4 kW (Elektromotor / anderer Verbrennungsmotor)
  • Mindestalter 16 Jahre (15 Jahre in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen)
  • Leermasse bis 350 kg (bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen ohne Batterien)

Klasse A1

  • Krafträder auch mit Beiwagen
  • bis 125 ccm
  • bis 11 kW (Verhältnis Leistung/Gewicht bis 0,1 kW/kg)
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge
  • über 45 km/h
  • über 50 ccm
  • bis 15 kW
  • Mindestalter 16 Jahre
  • eingeschlossen: Klasse AM

Klasse A2

  • Krafträder auch mit Beiwagen mit einer Motorleistung bis max. 35 kW, wobei das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigen darf und nicht von über 70 kW Motorleistung abegeleitet sind
    Besitzstand: Inhaber einer ab dem 19.01.2013 bis zum 27.12.2016 erteilten FE der Klasse A2,sind im Inland zum Führen von Krafträdern berechtigt,deren Leistung von über 70 KW Motorleistung abgeleitet ist.
  • bis 35 kW (Verhältnis Leistung/Gewicht bis 0,2 kW/kg
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eingeschlossen: Klasse AM / A1
  • Bei zwei Jahren Vorbesitz A1 – lediglich praktische Prüfung

Klasse A

  • Krafträder auch mit Beiwagen
  • über 45 km/h, über 50 ccm
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge
  • über 45 km/h, über 50 ccm, über 15 kW
  • Mindestalter:
  • a) 24 Jahre (Krafträder bei Direktzugang)
  • b) 21 Jahre (dreirädrige Kraftfahrzeuge über 15 kW)
  • c) 20 Jahre (Krafträder bei mindestens zwei Jahren Vorbesitz A2)
  • Eingeschlossen: AM / A1 / A2
  • Bei zwei Jahren Vorbesitz A2 – lediglich praktische Prüfung

Frühest möglicher Beginn der Ausbildung:

  • Beginn der Ausbildung: 6 Monate vor Erreichen des Mindestalters
  • Theorieprüfung: 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters
  • Praxisprüfung: 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters

Checkliste Führerscheinantrag:

  • Führerscheinantrag mit Stempel von Fahrschule
  • 1 biometrisches Passfoto
  • Sehtest (nicht älter als zwei Jahre) im Original
  • Nachweis Erste Hilfe im Original (Vermittlung über Fahrschule möglich)
  • Personalausweis oder Pass mit Meldebestätigung
  • Unterschrift (bei Minderjährigen durch Erziehungsberechtigte)
  • Fahrschüler muss persönlich Antrag stellen
  • Bei Führerschein mit 17: Beiblatt 1 und Beiblatt 2 (erhältlich in Fahrschule oder Download per Klick)
  • zur Abgabe bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde

Weiterführende Links:

Weitere Informationen (Führerscheinstelle Bautzen) unter: http://www.landkreis-bautzen.de

Weitere Informationen (Führerscheinstelle Dresden) unter: http://www.dresden.de/